Paradeiser-Karotten-Aufstrich nach Yvette

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Karotten
  • 30 g Paradeismark bzw. ein klein bisschen mehr
  • 1 Zwiebel
  • Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauch
  • Petersilie
  • 0.5 Teelöffel Sambal Ölek oder evtl. ein kleines bisschen mehr
  • 40 g Leichtbutter (halbfett)

Knobi, Zwiebel, Karotten, Paradeismark in einen Handrührer Form, die Gewürze dazu und verquirlen. Danach die weiche Leichtbutter hinzfügen und wiederholt verquirlen bzw. unterziehen. In ein Dessertschälchen Form, verschließen und abgekühlt stellen. Schmeckt sehr gut auf Vollkornbrot.

Pro Person 2 Points

Lässt man die Halbfettmargarine weg und gibt Frischkäse oder evtl. Magerquark (wie im Bild rechts) dazu, erhält man eine ganz andere Geschmacksvariante.

Tipp: Wofuer man sich entscheidet, der Paradeiser-Karotten-Aufstrich ohne Frischkäse, Leichtbutter, Butter oder Topfen kann man in einem Gläschen im Kühlschrank ein paar Tage behalten und jedes mal eine andere Geschmacksvariante versuchen. Lässt man den Paradeiser-Karotten-Aufstrich mit Leichtbutter stehen, so setzt sich Wasser ab und das sieht zwar nicht gut aus, aber einfach mal umrühren. Man kann genauso frisches Basilikum hinzfügen. Dekoriert wurde mit Zucchinischeiben und Radieschen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paradeiser-Karotten-Aufstrich nach Yvette

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte