Paradeiser-Henderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Paradeiser ; kleine und Cherrytomaten gemischt
  • 4 Hühnerfilets (ca. 600g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Pk. Passierte Paradeiser (200 g)
  • 0.5 Teelöffel Majoran (getrocknet)
  • 0.5 Teelöffel Rosmarin (getrocknet)

Zwiebeln und Knoblauch von der Schale befreien. Zwiebeln in Spalten schneiden und Knoblauch zerdrücken. Paradeiser reinigen und wschen. In Spalten schneiden bzw. Halbieren. Hühnerfilets abspülen, abtrocknen und würzen. Öl erhitzen und Fleisch darin von jeder Seite herzhaft anbraten. Zwiebeln und Knoblauch kurz mitbraten. Passierte Paradeiser hinzufügen und alles zusammen bei geschlossenem Deckel etwa 10 Min. dünsten. Frische Paradeiser nach 5 Min. hinzfügen. Küchenkräuter unterziehen. Soße mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Dazu schmecken Spatzen oder Langkornreis.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paradeiser-Henderl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche