Paradeiser-Basilikum-Käseknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Paradeiser-Basilikum-Käseknödel die Suppe, Weißwein, Butter und Salz aufkochen und Mehl unter ständigem Rühren einarbeiten, bis sich die Masse vom Topfboden löst.

Masse in eine Schüssel geben und den Emmentaler gut einrühren. Die Eier einzeln in den Teig einrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig auskühlen lassen.

Paradeiser vierteln, entkernen und klein schneiden. Mozzarella klein schneiden und das Basilikum kleinhacken. Alle drei Zutaten für die Fülle vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den ausgekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und ihn in 12 gleiche Scheiben schneiden. Die Scheiben flach drücken, in der Mitte 1/12 der Fülle platzieren und zu einem Knödel formen.

In dem Topf dreifingerhoch Öl erhitzen und die Knödel darin von beiden Seiten goldgelb backen. Herausnehmen und die Paradeiser-Basilikum-Käseknödel auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Tipp

Wenn man aus der gleichen Masse Teig, dreimal so viele, also 36, Knödel mach, kann man die Paradeiser-Basilikum-Käseknödel auch als Party-Fingerfood servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare22

Paradeiser-Basilikum-Käseknödel

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 15.12.2015 um 10:11 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 24.11.2015 um 11:12 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Senior
    Senior kommentierte am 12.06.2015 um 00:24 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. KarliK
    KarliK kommentierte am 23.05.2015 um 20:21 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. szb
    szb kommentierte am 14.05.2015 um 08:53 Uhr

    Na das klingt super für den Sommer mit etwas frischem Salat

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche