Paprikasalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Paprikas (rot, gelb, grün)
  • 3 Peporoni
  • 3 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 ml Weissweinessig
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Prise Tabasco
  • 750 g Paradeiser (möglichst Flaschentomaten)
  • 1 sm Römersalat
  • 150 g Mozzarellakugeln (klein)

1. Paprika- und Peperonischoten abbrausen, abtrocknen, der Länge nach halbieren, entkernen und die Trennhäute entfernen.

Paprika in mundgerechte Stückchen, Peporoni in Streifchen schneiden.

2. Zwiebeln abziehen und fein würfelig schneiden. Knoblauch abziehen und zerdrücken.

3. Zerdrückten Knoblauch und Zwiebelwürfel im heissen Öl glasig weichdünsten. Paprika- und Peperonischoten hinzfügen, kurz scharf anbraten und mit Essig löschen. Gemüse 3 bis 4 Min. dünsten und mit Salz, Pfeffer und Tabasco herzhaft würzen.

4. Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), abgekühlt abbrausen und die Haut entfernen. Paradeiser entkernen und das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Mit dem noch warmen Gemüse vermengen und auskühlen. Blattsalat abbrausen, trocken schleudern und in Streifchen schneiden (kleinere Blätter aus dem Salatherz ganz und zum Anrichten verwenden).

5. Mozzarella-Kugeln abrinnen und mit dem Blattsalat und dem Paprikagemüse vermengen. Blattsalat eine halbe Stunde ziehen und noch mal nachwürzen.

Tipp Dazu: geröstete Bauernbrotscheiben mit Paradeismark beziehungsweise rotem Pesto.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Paprikasalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche