Paprikarouladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 lg Paprika
  • 4 Lauchblätter
  • 4 Rinderrouladen (á 150g)
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 0.1 kg Frischkäse mit Paprikaschote
  • 4 Scheiben Speck
  • 25 gramm Fett (zum Braten)
  • 0.1 l Rotwein
  • 0.2 l Rinderfond
  • 1 Esslöffel Maisstärke

Die Paprika abspülen, vierteln und entsteinen. Mit der Hautseite nach oben so lange unter den aufgeheizten Bratrost geben, bis die Haut Blasen wirft.

Paprikaviertel auskühlen und die Haut abziehen. Die Lauchblätter abspülen, in kochend heissem Salzwasser kurz abwällen, auf der Stelle abgekühlt sofort abkühlen und mit Küchentuch abtrocknen. Rouladen aneinander auf ein Küchenbrett setzen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit Frischkäse bestreichen. Speck darauf auftragen und die Lauchblätter darüberlegen. Auf jede Roulade ein Paprikafilet setzen und straff zusammenrollen. Rouladen mit Holzspiesschen zusammenstecken.

Das Bratenfett in einem Schmortopf heiß machen. Die Rouladen dadrin drumherum braun anbräunen. Mit Rinderfond und Rotwein löschen und kurz aufwallen lassen. Bei schwacher Temperatur ca. 75 min glimmen. Anschliessend die Rouladen aus dem Kochtopf heranziehen und warm stellen. Maisstärke einstreuen und ca.

eine Minute weiterkochen. Sosse würzen. Rouladen auf vier Tellern mit der Sosse anbieten und dafür Spatzen auf den Tisch hinstellen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprikarouladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche