Paprikaroulade in der Zucchini mit Banane u.Erbsenrisotto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Roulade:

  • 2 Paprika
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Zucchini
  • 30 ml Olivenöl ((1))
  • 1 Msp. Curry
  • 1 Msp. Paprikapulver
  • 1 Msp. Orangenabrieb
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Banane

Für Das Risotto:

  • 1 Schalotte abgeschält fein gewürfelt
  • 3 EL Butter
  • 1 Thymian
  • 1 Lorbeergewürz
  • 100 g Italienischer Risottoreis
  • 100 ml Riesling (trocken)
  • 250 ml Geflügelfond
  • 100 g Erbsen
  • Salz
  • 20 g Parmesan
  • 30 g Schlagobers (geschlagen)
  • 25 ml Sekt (trocken)
  • Pfeffer

Das Backrohr auf 160 °C Ober-Unterhitze (Umluft 150 °C , Gas Stufe 2) vorwärmen.

Paprika mit einigen Tropfen Olivenöl einreiben und im Herd zirka Fünfzehn bis zwanzig min weich dünsten, abziehen und entkernen. Anschliessend auf Haftfolie eben ausbreiten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Backrohr nun auf 180 Grad einstellen.

Die Zucchini diagonal halbieren und mit einem Apfelstecher aushöhlen (*). Zucchinihälfte an der Aussenfläche 1mm dick einkerben, damit sie sich gleichmässiger rösten.

Zwei Drittel von dem Olivenöl (1) mit Orangenabrieb, Paprikapulver, Curry und Zucker vermengen. Die Banane in zehn cm lange Viertel schneiden und mit der Marinade würzen.

Banane in Längsrichtung auf die Paprika auflegen, würzen und stramm mittelsder Haftfolie zu einer Roulade einrollen. Die Haftfolie vorsichtig entfernen. Die Roulade abschneiden, so dass die Teile in die ausgehöhlten Zucchini gelegt werden können (*). Mit Salz und Pfeffer würzen und mit restlichem Olivenöl (1) beträufeln. In einer heissen Bratpfanne von beiden Seiten anbraten, dann im Herd noch ca. Zehn min fertig gardünsten.

Für das Risotto Schalottewuerfelchen in zwei Dritteln der Butter farblos anschwitzen, Thymian und Lorbeer dazugeben, sowie den Langkornreis, durchschwenken, ein wenig anschwitzen, mit Weisswein löschen und nach und nach mit Fond auffüllen, bis der Langkornreis auf den Punkt gar ist.

Die Erbsen zwei Min. in Salzwasser machen, das Wasser abschütten, in der übrigen Butter anschwitzen und zum Risotto Form.

Anschliessend würzen. Zum Schluss frisch geriebenen Parmesan und Schlagobers unterrühren, mit Sekt abrunden und nachwürzen.

Die gefüllten Zucchini in Scheibchen schneiden und auf dem Risotto anrichten.

(*) Variante wenn die Zucchini groß sind: zirka zehn cm lange Arbeitsschritte schneiden, diese mit einem Ausstecher so "aufbohren", dass die Rouladenteile hineingeschoben werden können.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprikaroulade in der Zucchini mit Banane u.Erbsenrisotto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche