Paprikarisotto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Risottoreis
  • 1 Schalotte a 30 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Rote Paprikas (a 300 g, am besten längliche italienische Paprika)
  • 50 g Butter
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Paprikapulver (mittelscharf)
  • 125 ml Weisswein
  • 150 ml Geflügelfond (circa)
  • 4 sm Calamares (ca. 150 g)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 8 Scheiben Chorizo (spanische Paprikawurst)
  • 8 Salbeiblätter (frisch)
  • 70 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Der Trick: Puerierter Paprika, der erst zum Schluss unter den Langkornreis gerührt wird, gibt dem Risotto eine angenehme Frische und eine schöne rote Farbe.

Paprikas von der Schale befreien, das Kerngehäuse entfernen, eine halbe Schote kleinwürfelig schneiden und als Einlage zur Seite stellen; die übrigen Schoten im Handrührer sehr fein zermusen. Schalotten- und Knoblauchwürfel in einem beschichteten Kochtopf mit jeweils 1 El Butter und Olivenöl glasig anschwitzen. Langkornreis dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, kurz anziehen. Mit Paprikapulver überstreuen und mit Weisswein löschen, dann mit dem Fond auffüllen und etwa 20 Min. leicht auf kleiner Flamme sieden. Paprikawürfel in 1 El Olivenöl anschwitzen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und kurz vor Garzeitende mit dem Püree unter das Risotto Form. Calamares in Ringe schneiden, kurz in 2 El Olivenöl anziehen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Wurstscheiben und Salbei ebenfalls kurz im übrigen Olivenöl anschwitzen. Risotto mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, mit der übrigen Butter und dem geriebenen Parmesan vollenden. Risotto mit Calamares, Chorizoscheiben und Salbeiblättern anrichten und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprikarisotto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche