Paprikaravioli mit Paprikamarmelade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

Für die Paprikaravioli mit Paprikamarmelade das Mehl, Dotter und Olivenöl zu einem glatten Ravioliteig verarbeiten, in Folie wickeln und kalt stellen.

Zwiebel und Knoblauch in Öl andünsten, Paprika zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen, Paradeisfruchtfleisch dazugeben und auf 2/3 einkochen (bei Bedarf Gemüsefond zugießen).

Ravioliteig dünn ausrollen, Paprikamarmelade in kleinen Häufchen auf den Teig setzen, Teig darüberschlagen, Ravioli ausstechen, Ränder gut festdrücken. In kochendem Salzwasser 3-4 Minuten weichkochen und mit der restlichen Paprikamarmelade anrichten.

Das Rezept für Paprikaravioli mit Paprikamarmelade kann mit verschiedenen Raviolifüllungen oder fertig gekauften Ravioli, Basilikum und Parmesan nach eigenem Geschmack abgeändert werden.

 

Tipp

Die Paprikamarmelade schmeckt auch ohne Paprikaravioli sehr gut und passt  gut zu Gegrilltem.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprikaravioli mit Paprikamarmelade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche