Paprikamousse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Von den Paprikaschoten Stiele und Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Schalotte fein hacken und gemeinsam mit den Paprikawürfeln in heißem Olivenöl anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, Geflügelfond zugießen, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Mit dem Stabmixer pürieren und passieren. Masse nochmals kurz erhitzen und die kalte Butter einrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und zugeben. Mit Zitronensaft sowie Knoblauch aromatisieren und geschlagenes Obers unterziehen. Kalt stellen. Mit einem in heißes Wasser getauchten Löffel Nockerln abstechen und dekorativ auf gekühlte Teller setzen. Mit frischem Thymian garnieren.

Tipp

Die getrennte Zubereitung von roten, gelben und grünen Paprikaschoten bereitet zwar etwas mehr Aufwand, lohnt die Mühe allerdings durch ein wahrhaft attraktives Farbenspiel am Teller. Diese Paprikamousse eignet sich hervorragend als Begleiter zahlreicher Sulzen und Terrinen, aber auch kleine Köstlichkeiten, wie etwa aufgeschnittene Pökelzunge oder kalter Schweinsbraten, erhalten durch den pikanten Geschmack den gewissen Pfiff.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Paprikamousse

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 20.07.2016 um 23:36 Uhr

    auch mit anderen fond sehr gut (:

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 17.01.2016 um 16:38 Uhr

    Die Paprikaschoten unbedingt getrennt zubereiten!

    Antworten
  3. Romy73
    Romy73 kommentierte am 23.11.2014 um 13:51 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche