Paprikakarpfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Karpfen (ca. 2kg)
  • 200 g Zwiebel
  • 80 g Butter
  • 2 Paprika
  • 2 Teelöffel Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 1 sm Knoblauchzehe
  • Zitronenschale
  • 125 ml Weisswein
  • 250 ml Rindsuppe
  • 125 ml Sauerrahm
  • 10 g Mehl

Den Karpfen säubern und mit Salz würzen.

In heisser Butter die feingeschnittenen Zwiebeln anrösten, die in Streifchen geschnittenen, entkernten Paprikas hinzfügen und andünsten, mit Paprikapulver überstreuen, mit dem Weisswein löschen und der heissen Rindsuppe aufgiessen. Salzen, mit Pfeffer würzen, Paradeismark, eine Spur Knoblauch und ein klein bisschen fein gehackte Zitronenschale beifügen. Kurz aufwallen lassen.

Den Karpfen in den Bratensud einlegen und bei geschlossenem Deckel 25 min bei schwachem Feuer ziehen. Nach 15 min den Karpfen vorsichtig auf die andere Seite drehen.

Sobald der Fisch gar ist, vorsichtig herausheben, abhäuten, die Gräten entfernen und auf tiefer Backschüssel anrichten.

Die Sauerrahm mit dem Mehl glatt rühren und damit den Fischsud binden. Aufkochen und heiß über den angerichteten Karpfen passieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprikakarpfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche