Paprikahuhn - Witzigmann

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 md Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 1 Hendl, ca. 1, 2 kg, von dem Metzger zerteilt
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Paprikapulver (edelsüss)
  • 50 ml Weisswein
  • 3 EL Paradeiser (passiert)
  • 400 ml Geflügelfond
  • 50 g Schlagobers
  • 1 Tasse Sauerrahm (150 g)
  • 0.5 Titrone (unbehandelt, Schale davon)

Zwiebeln und Knoblauch von der Schale befreien, in feine Würfel schneiden und mit der Butter in einem Bräter glasig andünsten. Herausnehmen und zur Seite stellen. Das Hendl mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, mit Mehl bestäuben, im Bräter mit dem Öl nicht zu heiß anbraten, Zwiebeln und Knoblauch ein weiteres Mal hinzfügen, mit Paprikapulver bestäuben und leicht anrösten.

Mit Weisswein löschen, ein kleines bisschen kochen und die passierten Paradeiser hinzfügen, ein weiteres Mal kochen. Geflügelfond hinzugießen. Zugedeckt etwa eine halbe Stunde leicht leicht wallen, bis das Fleisch weich ist.

Das Hendl aus dem Bräter nehmen. Schlagobers, Sauerrahm und abgeriebene Zitronenschale in die Sauce Form, durchrühren und ein wenig kochen. Das Hendl ein weiteres Mal zurück in die Sauce Form, kurz ziehen und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprikahuhn - Witzigmann

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche