Paprikahuhn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Poularde (ca. 1200g)
  • 200 g Zwiebel
  • 60 g Leichtbutter
  • 250 ml Rindsuppe
  • 1 sm Glas Tomatenpaprika
  • 2 EL Paradeismark
  • 3 EL Sauerrahm
  • 1 EL Mehl
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Rosenpaprika

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Das Hendl abspülen und in 4 bis 8 Stückchen schneiden. Die feingeschnittene Zwiebel in Leichtbutter anbräunen. Das Hühnerfleisch mit Pfeffer, Paprika, Salz würzen.

Das gewürzte Fleisch zu den Zwiebeln Form und anbraten. Mit der Rindsuppe löschen und im geschlossenen Kochtopf eine halbe Stunde dünsten.

Tomatenpaprika in Streifchen schneiden und mit dem Paradeismark zu dem Fleisch Form. Mehl mit saurer Schlagobers durchrühren und damit die Soße binden. Mit Petersilie bestreut zu Tisch bringen.

Dazu passt Nudeln oder Langkornreis und ein grüner Blattsalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Paprikahuhn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche