Paprikahuhn mit Polentatalern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für das Paprikahuhn:

Für die Polentataler:

  • 1/2 Tasse Polentagrieß
  • 1 1/2 Tassen Wasser
  • 1 TL Suppenpulver

Für das Paprikahuhn mit Polentatalern zunächst die Hendlflügerl trocken tupfen.

Mit Paprikapulver und Salz würzen. Tomaten, Paprika und Zwiebel in grobe Stücke schneiden, Knoblauch fein hacken.

Zutaten mischen und in einer Auflaufform verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Hendlflügerl darauf verteilen.

Mit einem Messer mehrmals einstechen, damit später der Saft herausrinnen kann. Im Backrohr bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 50 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Polentataler herstellen. Dafür Wasser mit Suppenwürfel erhitzen, Polenta einrühren und ein paar Minuten weiterkochen lassen, dabei ständig umrühren.

Masse etwas stocken lassen, auf ein gefettetes Stück Alufolie fingerdick aufstreichen und auskühlen lassen.

Anschließend mit Keksausstechern Taler ausstechen und etwa 15 Minuten vor Ende der Backzeit der Hendlflügerl mit ins Rohr geben. Das Paprikahuhn mit Polentatalern anrichten und servieren.

Tipp

Die Polentataler kann man auch sehr gut vorher zubereiten. Wer das Paprikahuhn mit Polentatalern knuspriger mag, kann diese bei Heißluft backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare0

Paprikahuhn mit Polentatalern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche