Paprikageschnetzeltes mit gebratener Polenta - V.Klink

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Paprika
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Chilischote
  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 250 ml Geflügelbrühe oder evtl. Gemüsesuppe Masse anpassen
  • 2 EL Crème fraîche
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für Die Polenta:

  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter
  • 500 ml Rindsuppe Masse anpassen
  • 150 g Maisgriess
  • 1 Zweig Salbei
  • 50 g Parmesan

Zum Panieren:

  • 2 Eier
  • 50 g Weissbrotbrösel evtl mehr

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Beachten: Polenta am Tag vorher kochen!

Für die Polenta Schalotte von der Schale befreien, klein schneiden und in einem Kochtopf mit Butter glasig anschwitzen. Mit zirka drei Vierteln der klare Suppe auffüllen und aufwallen lassen. Unter laufendem Rühren gemächlich den Maisgriess einrieseln und bei milder Hitze Polenta ausquellen, ein paarmal verrühren [1]. klare Suppe bei Bedarf nachgiessen.

Beachten: in diesem Rezept muss die Polenta recht dick bleiben!

Zum Schluss Salbeiblätter in Streifchen schneiden und unter die Polenta vermengen. Parmesan fein raspeln und ebenfalls unter die gequollene Polenta vermengen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Eine Gratinform beziehungsweise Kastenkuchenform mit Klarsichtfolie ausbreiten und die Griessmasse hineingeben. Auskühlen und über Nacht im Kühlschrank stellen.

Hähnchenfleisch in Streifchen schneiden. In einer Bratpfanne mit ein kleines bisschen Olivenöl kurz von allen Seiten anbraten, max. Ca. Zwei min.

Dabei leicht mit Salz würzen und grosszügig mit Pfeffer würzen. Später aus der Bratpfanne nehmen.

Paprika reinigen und in Würfel schneiden. Schalotten klein schneiden, Knoblauch pressen. Chilischote von Kernen befreien und Fruchtfleisch klein schneiden. Schalotten, Paprika und Chilischote in ein klein bisschen Olivenöl anschwitzen. Mit klare Suppe löschen und gut um die Hälfte kochen [3]. Crème fraîche dazugeben, gut durchmischen, einmal aufwallen lassen, das Hähnchenfleisch noch mal dazugeben, nachwürzen und ein paar min ziehen.

In der Zwischenzeit die Polenta aus der geben stürzen, die Folie abziehen und in Scheibchen schneiden. Die Scheibchen durchs verquirlte Ei ziehen und mit den Bröseln panieren [2]. In einer Bratpfanne mit Olivenöl von beiden Seiten anbraten und zum Geschnetzelten zu Tisch bringen.

[1] Die Quellzeit ist abhängig von der Griesssorte, dazu Packungsangabe beachten. Ein einwandfreies Quellen ist unbedingt nötig, sonst werden später die Polentascheiben schlecht zusammenhalten.

[2] Panieren ist nicht unbedingt nötig, man kann ebenso die nackten Polentascheiben anbraten, Geschmackssache! [3] Die Sauce kann bis hier problemlos ein wenig im voraus zubereitet werden, so dass man nur noch das Fleisch und die Polentascheiben im letzten Moment anbraten braucht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprikageschnetzeltes mit gebratener Polenta - V.Klink

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche