Paprikagelee mit Thunfisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitungszeit:

  • 40 Min. plus Gelier und Kühlzeit

Gelee:

  • 4 Gelbe Paprikas à 200 g)
  • 30 g Ingwer (frisch)
  • 1 sm Chilischote
  • 5 Koriandergrün
  • Salz
  • Zucker
  • 2 Gelatine (weiss)
  • 2 EL Wermut (trocken)

Thunfisch Und Kaviar:

  • 4 Scheiben Thunfisch à 10 g
  • Pfeffer
  • 6 EL Forellenkaviar

Strohkartoffeln ========================== 300:

  • 1 Teelöffel Fenchelsaat
  • Salz
  • Öl (zum Frittieren)

Pro Portion:

1. Paprikas reinigen, vierteln, entkernen und abschneiden. Paprika in einem Entsafter entsaften. Den Schaum mit einem Schöpfer abschöpfen, den Saft in einen Kochtopf gießen: Es ergibt zirka 400 ml Saft. Ingwer von der Schale befreien und fein schneiden. Chilischote der Länge nach halbieren entkernen und fein schneiden. Koriandergrün grob hacken.

2. Paprikasaft einmal zum Kochen bringen, mit Salz und 1 Prise Zucker würzen. Ingwer, Chili und Koriander dazugeben, weitere 2 Min. schwach machen, von der Kochstelle nehmen und 10 Min. bei geschlossenem Deckel ziehen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Paprikasaft durch ein Sieb in eine geeignete Schüssel gießen. Wermut in einem Kochtopf erwärmen.

Gelatine leicht auspressen, darin zerrinnen lassen und mit dem Paprikasaft vermengen. In tiefe Teller befüllen und bei geschlossenem Deckel eine Nacht lang abgekühlt stellen.

3. Einen Tag später den Thunfisch zwischen 2 Bögen Frischhaltefolie zu dünnen Scheibchen von etwa 20x12 cm auswalken. Mit wenig weissem Pfeffer würzen. Jeweils 1 El Kaviar auf den Thunfischscheiben gleichmäßig verteilen, jede Scheibe Thunfisch mittelsder Frischhaltefolie von der Längsseite wie eine Roulade zusammenrollen. Die Folienenden wie ein Zuckerl zusammendrehen. Mindestens eine halbe Stunde abgekühlt stellen.

4. Die Erdäpfeln von der Schale befreien und in sehr feine, schmale Streifchen hobeln oder schneiden. Kartoffelstreifen 10 Min. in das Wasser legen.

Fenchelsaat in einer Bratpfanne ohne Fett kurz rösten und in einem Mörser fein mahlen. Fenchel mit 1 Tl Salz vermengen. Erdäpfeln in einem Sieb gut abrinnen, dann auf ein Küchentuch legen. Erdäpfeln portionsweise im heissem Fett bei 170 Grad goldbraun frittieren herausnehmen und auf Küchenrolle abrinnen. Strohkartoffeln in einer Backschüssel mit dem Fenchelsalz würzen.

5. Die Rouladen aus der Folie nehmen und je in 3-4 auf der Stelle große Scheibchen schneiden. Auf dem Paprikagelee anrichten und mit dem übrigen Kaviar garnieren. Die Strohkartoffeln dazu zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Paprikagelee mit Thunfisch

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 20.12.2015 um 12:14 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte