Paprika-Sauerkraut-Kochtopf mit Selchkaree und Cabanossi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 200 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Paprikas
  • 300 g Paprikas
  • 3 Chilischoten
  • 1 Becher Sauerkraut (810 g Ew)
  • 200 g Crème fraîche
  • 150 g Sauerrahm
  • 90 g Paprikamark
  • Salz
  • 30 g Butterschmalz
  • 2 Teelöffel Kümmel
  • 6 Kasselerkoteletts a 150 g
  • 300 g Cabanossi

Zwiebeln und Knoblauch schälen, die Zwiebeln fein würfeln. Die Paprikas reinigen, abspülen und in Streifchen schneiden. Die Chilischoten aufschlitzen, von den Kernen befreien, in feine Ringe schneiden. Das Sauerkraut auspressen. Crème fraîche, Sauerrahm und Paprikamark durchrühren. mit Salz würzen. Das Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen. Paprikastreifen, Zwiebeln und Chilis einfüllen. Die Knoblauchzehen durch eine Presse drücken und dazugeben. Alles herzhaft anbraten, das dauert in etwa 10 min. Sauerkraut, Kümmel und Krem-fraiche-Paprika-Mischung unterziehen. Im geschlossenen Kochtopf bei 225DurchmesserC im aufgeheizten Herd auf unterster Schiene 45 min gardünsten. Jetzt die Kasselerscheiben und die Cabanossi auf das Kraut legen und im geschlossenen Kochtopf 20-25 min weiter gardünsten. Kraut, Selchkaree und Wurst auf einer aufgeheizten Platte anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln beziehungsweise Semmelknödel.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprika-Sauerkraut-Kochtopf mit Selchkaree und Cabanossi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche