Paprika-Sandwich

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Paprikas
  • 6 Paradeiser (ca. 450g)
  • 20 Sardellenfilets in Öl; 80 g
  • 3 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 6 Bagüttebrötchen
  • 1 Bund Basilikum

Backofengrill einschalten. Paprikas der Länge nach halbieren, reinigen und abspülen. Mit der Hautseite nach oben auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech legen. Auf der mittleren Schiene im Backrohr 10 bis 15 min grillen, bis die Haut leicht gebräunt ist und Blasen wirft. Paprika herausnehmen, mit einem feuchten Geschirrhangl überdecken und auskühlen. Die Schoten häuten und der Länge nach in in etwa Drei Zentimeter breite Streifchen schneiden.

Paradeiser kreuzweise einkerben, mit kochend heissem Wasser begießen und kurz ziehen. Die Paradeiser abschütten, häuten, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch kleinwürfelig schneiden. Die Sardellenfilets abrinnen und kleinschneiden. Öl in einer Bratpfanne erhitzen, gewürfelte Paradeiser und Sardellen darin drei min weichdünsten. Knoblauchzehen abschälen und durch die Presse dazudrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Baguette-Semmeln aufschneiden. Die unteren Hälften je mit Tomatenpüree bestreichen und mit Paprikastreifen belegen. Basilikum abspülen und trockenschütteln. Die Blätter auf den Sandwiches gleichmäßig verteilen. Obere Brötchenhälften daraufsetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Paprika-Sandwich

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche