Paprika-Rahm-Suppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Gemüsepaprika (rot)
  • 3 Zwiebeln (125 g)
  • 30 g Butter (oder Margarine)
  • 500 ml Rinderbrühe (Suppenpaste)
  • 30 g Mandelblättchen
  • 250 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 3 EL Paprikamark
  • 2 EL Kren
  • 1 Prise Zucker

Die Paprikas vierteln, reinigen, abspülen und abtrocknen. Nebeneinander mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen.

Auf der obersten Leiste unter dem aufgeheizten Bratrost 7 bis 10 Min. grillen, bis die Haut dunkelbraun ist und Blasen wirft.

Die Zwiebeln schälen und fein in Würfel schneiden. Butter oder evtl. Leichtbutter in einem Suppentopf zerrinnen lassen, die Zwiebelwürfel darin glasig weichdünsten. Paprikastücke dazugeben und andünsten. Mit der klare Suppe auffüllen, bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur 30 Min. machen.

In der Zwischenzeit die Mandelblättchen in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten. Das Schlagobers steif aufschlagen. Die Suppe mit dem Schneidstab des Mixers zermusen. Mit Paprikamark, Pfeffer, Salz, Kren und Zucker herzhaft würzen. Die Hälfte des Schlagobers unter die Suppe rühren. Die restliches Schlagobers und die Mandelblättchen vor dem Servieren auf die Suppe Form.

Zur Paprika-Rahm-Suppe passen helles Brot und ein trockener Weisswein.

Zubereitungszeit: in etwa 45 min Garzeit: eine halbe Stunde

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprika-Rahm-Suppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche