Paprika-Paradeiser-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 ml Öl
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel Schwarzkümmel
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 3 Curryblätter; gehackt (vielleicht mehr)
  • 450 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 3 Paradeiser
  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Paprika
  • 1 Teelöffel Ingwer (frisch, gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 1 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 0.25 Teelöffel Kurkuma (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 450 ml Wasser
  • 2 Erdäpfeln (gewürfelt)
  • 0.5 Karfiol; in kleinen Rosen
  • 4 Karotten
  • 3 Frische grüne Chillies; fein gehackt
  • 0.25 Bund Koriander (frisch, fein gehackt)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • Gekochter Langkornreis; zum Servieren

1. Das Öl erhitzen. Kreuzkümmel, Senfkörner, Schwarzkümmel und Curryblätter hinzugeben und kurz anbraten, bis die Gewürze sich verfärben.

2. Die Zwiebeln beigeben und bei mittlerer Hitze goldbraun rösten.

3. Paradeiser und Paprika dazugeben und 5 Min. unter ständigem Rühren garen.

4. Knoblauch, Chili-Gewürz, Ingwer, Kurkuma und Salz dazugeben und gut durchrühren.

5. 300 ml Wasser aufgiessen und abgedeckt 10-12 Min. machen. Karotten, Erdäpfeln, Karfiol, Chillies und frischen Koriander dazugeben und 5 Min. unter Rühren anbraten.

6. Restliches Wasser und Saft einer Zitrone dazugeben und durchrühren.

Abgedeckt in etwa 15 min auf kleiner Flamme sieden, dabei gelegentlich umrühren.

7. Das Curry auf Teller gleichmäßig verteilen und mit Langkornreis auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprika-Paradeiser-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche