Paprika mit Rissoni-Füllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 150 g Rissoni (Risone)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 3 Scheiben Frühstücksspeck; ohne Schweineschwarte, feingehackt
  • 150 g Mozzarella; zerkleinert
  • 50 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 4 lg Rote Paprika; in Längsrichtung halbiert, ohne Rippen und Samen
  • 425 g Dosentomaten (zerkleinert)
  • 120 ml Weisswein (trocken)
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 Prise Oregano (getrocknet)
  • 2 EL Basilikum, frisch; feingezupft

Die Rissoni in einem großen Kochtopf mit sprudelndem Salzwasser al dente machen. Abtropfen. Das Backrohr auf mittlerer Hitze (180 °C ) vorwärmen. Eine flache backofenfeste Backform mit Öl leicht einfetten. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Darin die Zwiebel und den Knoblauch bei Niedrighitze unter Umrühren weichdünsten, bis die Zwiebel weich ist. Den Speck dazugeben und unter Rühren kross rösten. Die Ingredienzien in einer großen Backschüssel mit Pasta, dem Mozzarella, dem Parmesan und der Petersilie mengen. Die Füllung in die Paprikahälften löffeln und die gefüllten Schoten in die geben setzen. In einer Backschüssel die Paradeiser, den Wein, das Paradeismark und den Oregano gut mengen. Mit Salz und Pfeffer nach Lust und Laune würzen.

Die Paradeiser über die Pastafüllung löffeln und mit dem Basilikum überstreuen. Die Schoten 35-40 Min. backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Paprika mit Rissoni-Füllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche