Paprika mit geräuchertem Paprikapulver

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 150 ml Olivenöl, mild
  • 2 Teelöffel Sweet geräuchertes Paprikapulver
  • 1 Knoblauch, in feine Scheibchen geschnittte
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2 Teelöffel Fenchelsaat
  • 8 Paprika
  • Meersalz (grob)
  • 100 ml Weissweinessig
  • 1 Bund Petersilie, gehackt (optional)

1. Das Öl in einem kleinen Kochtopf erhitzen. Paprika, Knoblauch zufügen und bei geringer Temperatur in etwa 5 Min. erhitzen. Abkühlen. Ein Sieb mit einem Küchentuch ausbreiten und das Öl filtrieren.

Paprikapulver und Knoblauch verwerfen, so dass nur das rote, duftende Öl übrig bleibt.

In einem weiteren Kochtopf die Gewürze für eine Minute rösten, damit sie ihre Aromen freisetzen, zum Paprikaöl Form und zur Seite setzen.

2. Den Bratrost auf höchste Stufe vorwärmen. Die Paprika halbieren und auf einem Blech, Hautseite nach oben, gleichmäßig verteilen. Etwa 15 Min. grillen, bis die Haut schwarz geworden ist. Die heissen Paprikahälften in eine Plastiktüte Form, diese Verschliessen und auskühlen. Sowie sich die Paprika anfassen, die Haut entfernen, Saat und Stielansatz entfernen und in große Stückchen reissen.

3. Weissweinessig mit der selben Masse Wasser zum Kochen bringen und die Paprikastücke einfüllen. Die Mischung 3 min auf kleiner Flamme sieden, gut abrinnen, mit Meersalz würzen und in ein Weckglas Form.

Das Gewürzöl wiederholt für ein paar Min. erhitzen und über die Paprika gießen.

Die Petersilie erst zum Servieren dazugeben, weil diese im Laufe der Zeit die Farbe verliert. Die so eingelegte Paprika hält sich bis zu einer Woche im Kühlschrank.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprika mit geräuchertem Paprikapulver

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche