Paprika-Kraut-Suppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl (kalt gepresst)
  • 5 Paradeiser
  • 2 Teelöffel Gemüsesuppe pflanzl. inst.
  • 1 Teelöffel Paprikapulver (rosenscharf)
  • 100 g Sauerkraut
  • 2 EL Schlagobers (süss)
  • 2 EL Schnittlauch (Röllchen)

Das Kerngehäuse der Paprikaschotten entfernen und das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Die Schale der Zwiebel entfernen und in Ringe schneiden. Beides im Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl 5 Min. andünsten.

In der Zwischenzeit die Stielansätze der Paradeiser entfernen, die Früchte vierteln, mit dem Schneidestab zermusen und durch ein Sieb aufstreichen. Das entstandene Tomatenmus mit dem Suppenwürfel und dem Paprikapulver nachwürzen und unter das Gemüse rühren.

Das Sauerkraut kleinschneiden und der Suppe beigeben. Alles bei geschlossenem Deckel bei milder Hitze etwa 10 min leicht wallen. Eventuell ein kleines bisschen Wasser zufügen. Die Suppe mit dem Schlagobers verfeinern und mit den Schnittlauchröllchen überstreuen.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Paprika-Kraut-Suppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche