Paprika-Kokos-Curry mit Hähnchenbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Karotten (Bund)

Je:

  • 1 Paprika gelb und rot a 200 g
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • Salz
  • 80 g Zwiebel
  • 5 Zitronengras
  • 4 Hähnchenbrustfilets a 200 g küchenfertig, mit Haut
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Ei scharfes Currypulver
  • 400 ml Kokosmilch
  • 150 ml Wasser

Zubereitungszeit:

  • 40 min

1. Die Karotten reinigen, abschälen, der Länge nach halbieren und diagonal in schmale Scheibchen schneiden. Paprikas reinigen, vierteln, entkernen und in 2 cm lange Rauten schneiden. Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen, nur das Weisse und Hellgrüne diagonal in 2 cm lange Stückchen schneiden.

Karotten und Paprika in kochend heissem Salzwasser 2-3 min blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken und abrinnen. Zwiebeln klein schneiden. Zitronengras reinigen und grob in Stückchen schneiden.

2. Die Hähnchenbrüste rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl in einer beschichteten ofenfesten Bratpfanne erhitzen, die Hähnchenbrüste darin mit der Hautseite nach unten bei mittlerer Hitze 2 min kross anbraten. Anschließend auf die andere Seite drehen und im aufgeheizten Backrohr bei 180 Grad weitere 12 min rösten Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert.

3. Currypulver in den Kochtopf streuen und kurz rösten. Kokosmilch, 150 ml Wasser und Zitronengras hinzfügen und offen bei mittlerer Hitze 5- 6 min machen. Zitronengras herausnehmen, Karotten und Paprika hinzfügen und weitere 2-3 min machen. Frühlingszwiebeln hinzfügen und 1-2 min mitköcheln.

4. Hähnchenbrüste aus dem Backrohr nehmen, in Scheibchen schneiden und mit ein wenig Gemüse auf aufgeheizten Tellern zu Tisch bringen. Dazu passt Jasminreis mit Zimt und Sternanis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprika-Kokos-Curry mit Hähnchenbrust

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche