Paprika-Hecht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Hecht, etwa 1, 2 kg
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Senf
  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Paprika
  • 80 g Speck, magerer
  • 1 EL Mehl
  • 60 g Butter
  • 200 ml Weisswein
  • 8 Paradeiser, festfleischige
  • 8 Petersilie (Zweig)

Den Hecht schuppen, ausnehmen, unter fliessendem kalten Wasser abspülen, mit Küchenrolle abtrocknen. Mit Saft einer Zitrone beträufeln innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben, die Bauchhöhle mit Senf bestreichen. 30 Min. ruhen. In der Zwischenzeit die gesäuberten Paprika in Streifchen schneiden. Den vorbereiteten Hecht abwechselnd mit Paprika- und Speckstreifen den Rücken entlang spicken. Mit dem Mehl bestäuben und in eine Feuerfeste Form legen. 40 g Butter erhitzen, über den Fisch gießen, den Weisswein dazugeben und im aufgeheizten Backrohr bei 220 °C unter öfteren Begiessen wenigstens 40 Min. rösten. Als nächstes die gewaschenen Paradeiser abtrocknen, kreuzweise einkerben, die Schnittflächen mit Salz überstreuen und mit einer kleinen Butterflocke versehen. Während der letzten 10 Min. Bratzeit zum Hecht Form und gar weichdünsten. Vor dem Auftragen die Paradeiser mit den Petersilienzweigen garnieren und den Fisch gemeinsam mit Petersilienkartoffeln zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprika-Hecht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche