Paprika-Fleckerl mit Tiroler Speck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 180 g Mehl
  • 45 g Hartweizengriess
  • 2 Eier (Gewichtsklasse 2)
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • 4 Paprikas (ca. 750g)
  • 80 g Tiroler Speck (in Scheibchen, ersatzweise durchwachsener Speck)
  • 30 g Kren (frisch)
  • 40 g Kürbiskerne
  • 60 g Butter
  • 100 g Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 1 EL Paprika (edelsüss, Pulver)
  • Pfeffer
  • 1 Kochtopf Schnittlauch (in Rollen)

1. Für den Teig Eier, Mehl, Griess, Öl, Salz und Petersilie zu einer glatten Kugel durchkneten, bei geschlossenem Deckel 30 Min. ruhenlasse.

2. Paprikas vierteln und mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen. Auf der obersten Leiste im Backrohr unterm Bratrost rösten, bis die Haut schwarz wird. Aus dem Backrohr nehmen, 5 Min. mit einem nassen Geschirrhangl überdecken, dann häuten und in 2 cm große Stückchen schneiden.

3. Den Speck diagonal in 1 cm dicke Streifchen schneiden. Kren abschälen.

4. Den Nudelteig vierteln und in der Nudelmaschine etappenweise von Stufe 1 bis Stufe 5 auswalken. Jede Nudelbahn mit einem gewellten Teigrad in 2 cm breite Rautenstuecke schneiden. 3 Min. in Salzwasser gardünsten, abschrecken und abrinnen.

5. Den Speck mit den Kürbiskernen in 20 g Butter unter Rühren kross rösten.

6. Die Zwiebeln in der übrigen Butter glasig weichdünsten, Paprikastücke und -pulver hinzfügen, Fleckerl einrühren, erhitzen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

7. Die Fleckerl mit dem Speckgemisch und Schnittlauch überstreuen und den Kren fein darüberhobeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprika-Fleckerl mit Tiroler Speck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche