Paprika-Ananas-Sauce - Zu Fleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Sosse:

  • 200 g Rote Paprika ungeschält, klein gewürfelt
  • 350 g Ananas; in kleine Stückchen
  • 35 g Zucker
  • 200 ml Tomatensaft
  • 1 EL Weissweinessig
  • 0.5 Teelöffel Pfeilwurzelmehl o. Maizena (Maisstärke)
  • Salz

Beispiel: Hühnerbällchen:

  • 750 g Hähnchenbrustfilet sehr fein zerkleinert Fleischwolf oder Cutter
  • 50 g Schalotten (fein gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe (fein gewürfelt)
  • 1 EL Öl
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • 0.5 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 1 EL Koriandergrün (frisch, gehackt)
  • 2 Eier
  • 30 g Mehl
  • 1 Backpulver
  • 1 Prise Curry
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 ml Öl (zum Fritieren)

Sauce

Zucker in einer Bratpfanne karamelisieren und mit Tomatensaft löschen. 3 bis 4 min kochen. Weissweinessig, Paprikawürfel und Ananasstücke dazugeben, aufwallen lassen. Maizena (Maisstärke) beziehungsweise Pfeilwurzelmehl mit ein wenig Wasser durchrühren und die Sauce damit binden. Mit Salz nachwürzen. Warm halten.

Beispiel: Hühnerbällchen

Schalotten und Knoblauchzehe im heissen Öl 2 min weichdünsten.

Beides mit den übrigen Ingredienzien für die Bällchen zum Hähnchenbrustfilet Form und einrühren. Abschmecken.

Aus der Fleischmasse mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen (3 bis 4 cm Dmr) formen. Im heissen Öl portionsweise 5 bis 7 min in Öl herausbacken. Auf Küchenrolle abrinnen.

Hühnerbällchen mit der süß-sauren Sauce anrichten. Nach Belieben mit Korianderblättchen garnieren.

Nach: Für Sie, 4/94 (Rg) **

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paprika-Ananas-Sauce - Zu Fleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte