Pappardelle mit Kürbissauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Butterschmalz
  • 400 g Schweinefleisch; z.B. Nuss
  • In ca.1cm breite Streifchen geschnitten
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma (Gelbwurz)
  • 1 sm Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 400 g Kürbis; in ca.1cm großen Würfeln, ergibt (circa)
  • 300 g Kürbisfleisch
  • 100 ml Fleischbouillon
  • 180 ml Saucenhalbrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Oreganoblättchen (fein gehackt)
  • 4 Röllchen Pastateig
  • 25 g Butter

Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden. Fleisch portionsweise beifügen, mit Mehl bestäuben, ca. Zwei Min. rösten, herausnehmen, würzen.

Temperatur reduzieren, über gebliebenes Bratfett mit Küchenrolle auftupfen, wenig Butterschmalz beifügen. Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Kürbis kurz mitdämpfen. Suppe hinzugießen, zum Kochen bringen, Temperatur reduzieren. Rahm beifügen, ca. Drei min leicht wallen. Fleisch wiederholt beifügen, würzen, nur noch heiß werden. Oregano darunter vermengen.

In der Zwischenzeit Pastateig entrollen, diagonal halbieren. Jede Hälfte mit dem gezackten Teigrädchen der Länge nach in ca.1 1/2cm breite Streifchen schneiden, bis zum Kochen auf einem Küchentuch locker auslegen.

Kurz vor dem Servieren Pappardelle im siedenden Salzwasser al dente machen, abrinnen, in die Bratpfanne zurückgeben. Butter darunter vermengen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pappardelle mit Kürbissauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche