Pappardelle mit Kürbis, Edelkastanien und Nusspesto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 g Pappardelle (breite Bandnudeln)
  • 500 g Kürbisfruchtfleisch (am besten oranger Muskatkürbis)
  • 12 Edelkastanien
  • 2 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 10 Walnüsse (halbiert)
  • 4 EL Olivenöl
  • 30 g Butter
  • 1 sm Bund gemischte Küchenkräuter
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Parmesan im Ganzen

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

20 min, einfach Edelkastanien einkerben und im Rohr unter Verwendung der Grillfunktion rösten. Knoblauch mit ein wenig Meersalz im Mörser zerstoßen. Die Hälfte der Walnüsse und 3 El Olivenöl zufügen und zu einer feinen Paste zubereiten. Die übrigen Walnüsse unterziehen, dabei aber nur grob zerkleinern.

Kürbis grob in Würfel schneiden und mit der Butter in wenig Salzwasser 5 Min. gardünsten. In der Zwischenzeit die Edelkastanien abschälen und in Scheibchen schneiden. Kürbis abgießen, dabei das Kochwasser in einer Tasse auffangen.

Pappardelle in Salzwasser al dente machen, folgend abgießen.

1 El Öl in einer hohen Pfanne erhitzen, den Kürbis daran anbraten. Die grob gezupften Küchenkräuter und die Edelkastanien unter den Kürbis rühren. Temperatur reduzieren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Walnusspesto und Nudeln mit dem Kürbis vorsichtig mischen und mit einem Schuss von dem buttrigen Kürbissud geschmeidiger herstellen.

Getränk: Goldbräu

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Pappardelle mit Kürbis, Edelkastanien und Nusspesto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche