Pappardelle mit Jungem Porree und Mascarpone

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 md Lauchstangen, geputzt, gewaschen und in Ringe geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, abgeschält und fein gehackt
  • Salsz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 200 g Mascarpone
  • 500 g Pappardelle
  • 1 Parmesan (frisch gerieben)

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Butter und Olivenöl in einem nicht zu heissen Kochtopf mit dickem Boden Form, Porree, Knoblauch und ein klein bisschen Salz hinzufügen und bei geschlossenem Deckel 10- 15 min leicht andünsten bis der Porree weich und süsslich ist; er darf jedoch keine Farbe annehmen. Mascarpone dazugeben und zerrinnen lassen, bis eine dickliche Sauce entsteht. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

In der Zwischenzeit die Pasta in kochendem Salzwasser al dente machen. Vorsichtig in der Sauce schwenken (falls diese zu dick erscheint, kann man sie mit ein klein bisschen Nudelwasser verdünnen). Die Pappardelle sollten vollständig von der Sauce überzogen sein. Grosszügig mit Parmesan bestreut zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pappardelle mit Jungem Porree und Mascarpone

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche