Pappardelle mit Geflügelleber

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Champignons
  • 2 Kleine rote Chilischoten
  • 8 Grosse Salbeiblätter
  • 1 Orange (unbehandelt)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 140 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 Basilikumblätter
  • 500 g Pappardelle; sehr breite
  • 1 EL Balsamicoessig

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

; Salz - Bandnudeln ndnudeln

Die Geflügelleber säubern und in drei bis fünf Zentimeter lange Stückchen schneiden. Die Champignons säubern und vierteln. Chilischoten säubern, entkernen und das Fruchtfleisch fein in Würfel schneiden. Salbeiblätter in schmale Streifen schneiden. Die Orangenschale ohne weisse Haut schälen und in sehr feine Streifchen schneiden. Den Zucker bei geringer Temperatur goldbraun zerrinnen lassen und die Orangenschale darin weich weichdünsten. Orangenschale, Chiliwürfel, die Hälfte des Olivenöls, Salbei, durchgepressten Knoblauch und Salz durchrühren. Die Champignons in vier EL Olivenöl bei starker Temperatur etwa Eine Minute andünsten, dann mit Salz würzen und mit dem Olivenölgemisch durchrühren. Basilikumblätter bis auf einen Rest grob zerzupfen. Die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser gardünsten. Auf einem Sieb abrinnen. In der Zwischenzeit die Geflügelleber abtrocknen, im übrigen Olivenöl bei starker Temperatur zwei min rösten, mit Salz würzen und mit dem Aceto balsamico löschen.

Die Champignonmischung, die Geflügelleber und das Basilikum locker unter die heissen Nudeln heben und vielleicht mit Salz nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pappardelle mit Geflügelleber

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche