Pappardelle al finocchio - Pappardelle mit Fenchel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 60 g Butter
  • 2 Fenchelknollen Aussenblätter e
  • Knollen der Länge nach halbiert und in feine Scheibchen
  • Geschnitten
  • 120 ml Wasser (Menge anpassen)
  • Muskat
  • 250 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pappardelle
  • 4 EL Parmesan
  • Pfeffer

Pappardelle sind eine Spezialität der Toskana, darum bieten sie sich als Begleiter zu Fenchel, einem typischen Gemüse aus der Region, geradezu an. Die sehr breiten Nudeln können den Wohlgeschmack anderer Ingredienzien leicht übertönen. Daher werden sie gewöhnlich mit Fleischsaucen, vor allem Zubereitungen mit Ente bzw. Hase, kombiniert. Aber genauso in einem geschmacksintensiven Gemüse finden sie eine ideale Ergänzung.

Die Butter in einem Kochtopf bei mittlerer bis niedriger Hitze schmelzen. Den Fenchel mit dem Wasser hinzufügen und bei geschlossenem Deckel ca. fünfzehn Min. gar weichdünsten. Mit frisch geriebener Muskatnuss würzen. Das Schlagobers untermengen und einmal herzhaft durchkochen. Die Sauce warm stellen.

In einem großen Kochtopf ausreichend Wasser aufwallen lassen. Salzen und die Pappardelle einfüllen. Wenn das Wasser wiederholt blubbert und die Nudeln an die Oberfläche steigen, abgießen. In einer aufgeheizten Servierschüssel anrichten und mit der Fenchel-Schlagobers-Sauce mischen. Mit dem Parmesan und Pfeffer überstreuen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pappardelle al finocchio - Pappardelle mit Fenchel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche