Pappadums - Fritierte Linsenfladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 1 Pk. Pappadums
  • 1000 ml Öl (neutral)
  • Krepppapier

1. Öl in einem hohen Kochtopf bzw. in einer Fritteuse erhitzen. (Das Öl hat die richtige Hitze, wenn sich an einem in das Fett gehaltenener Holzstiel Blasen bilden bzw. eine Stück Pappadum auf der Stelle darin aufgeht).

2. Pappadums aus der Packung nehmen und einzeln je 2-3 Sekunden frittieren bis sie vollständig aufgegangen sind. Die Fladen sollten nicht braun sein. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Krepppapier abrinnen.

Info: Pappadums sind schmale chipsartige Craecker aus Linsenmehl und kommen aus Indien. Patak#s Pappadums werden nach tradionellem indischem Rezept zubereitet und in der Sonne getrocknet. Pappadums schmecken toll als Snack mit Pickles beziehungsweise Chutney beziehungsweise genauso als Zuspeise zu Salaten und Hauptmahlzeiten.

1/07/16/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pappadums - Fritierte Linsenfladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche