Papayasalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 md Grüne unreife Papaya (500 600 g)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 5 Frische thailändische Chilischoten

1 Chilischote Zum Verzieren:

  • 2 md Paradeiser
  • 50 g Shrimps (getrocknet)
  • 50 g Erdnüsse (geröstet, gesalzen)
  • 3 EL Fischsauce
  • 3 EL Zucker
  • 4 EL Limettensaft

Scharf 1. Papaya abschälen und in Längsrichtung halbieren. Kerne mit einem Löffel herauskratzen, Papayahälften abbrausen und Fruchtfleisch mit einem Köchenhobel in feine Streifchen reiben.

2. Knoblauch von der Schale befreien, Chilischoten abspülen und entstielen. Anschließend Hände nicht an die Schleimhäute bzw. Augen bringen, Chili brennt wie Feuer! Paradeiser abspülen, achteln und Stielansätze entfernen.

Knoblauch und 4 Chilischoten in einem großen Mörser zerstoßen, getrocknete Shrimps und Erdnüsse dazugeben und grob zerstoßen.

3. Papayastreifen nach und nach in den Mörser Form und vorsichtig mit dem Stössel zerstoßen. Dabei Papaya mit einem Löffel, den Sie in der anderen Hand halten, ständig auf die andere Seite drehen. Fischsauce, Paradeiser, Zucker und Limettensaft dazugeben. Paradeiser leicht zerdrücken und alles zusammen gut durchmischen.

Die Chilischote zum Dekorierenmehrfach der Länge nach einkerben und eine Blüte daraus formen. Jetzt Hände nicht an die Schleimhäute bzw. Augen bringen, Chili brennt wie Feuer! In einer Backschüssel mit der Chiliblume anrichten.

Verwenden Sie für diesen Blattsalat nur unreife grüne Papayas. Wenn Sie keinen großen Mörser besitzen, nehmen Sie eine Backschüssel und zerkleinern Sie die fein geraspelten Papayastreifen mit einem Weisskohlstampfer bzw. einem hölzernen Fleischklopfer. Knoblauch, Chilischoten und Erdnüsse können Sie dann in einem kleinen Mörser bzw. im Handrührer separat zerkleinern und unter den Blattsalat mengen.

Reichen Sie dazu gekochten Klebreis und rohes Gemüse, z.B. rohe halbierte Chinakohlblätter beziehungsweise Weisskohl.

Somm Tamm Thai

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Papayasalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche