Papardelle con fegato

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Papardelle
  • Salzwasser (siedend)
  • 600 g Tiefgekuhlte Hühnerleber aufgetaut
  • 5 EL Marsala
  • 1 EL Butterschmalz
  • 16 sm Salbeiblätter
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 200 ml Marsala
  • 250 ml Halbrahm
  • Salz
  • Pfeffer

Teigwaren al dente machen, abrinnen.

Herd auf 60 °C vorheizen, Platte und Teller vorheizen. Leber abbrausen, mit Küchenrolle abtrocknen; in ca.1cm breite Streifchen schneiden und mit Marsala vermengen. Zugedeckt zirka Dreissig Min. im Kuhlschrank einmarinieren.

Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden. Salbeiblätter beifügen, bei mittlerer Hitze etwa 3 min rösten, bis sie kross sind, herausnehmen, warm stellen.

Leber abtrocknen, portionsweise in derselben Pfanne zirka Zwei Min. rösten, herausnehmen, warm stellen.

Temperatur reduzieren, Bratfett mit Küchenrolle auftupfen. Evtl. Wenig Butterschmalz beifügen, Zwiebel und Knoblauch andämpfen.

Marsala hinzugießen, Flüssigkeit auf die Hälfte kochen. Halbrahm beifügen, zum Kochen bringen, bei kleiner Temperatur zirka 1 min auf kleiner Flamme sieden. Leber ein weiteres Mal beifügen, nur noch heiß werden, würzen.

Sauce mit den heissen Teigwaren vermengen, auf den heißen Tellern anrichten, Salbeiblätter darüber gleichmäßig verteilen.

Tipp: statt Hühnerleber Kalbsleber verwenden

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Papardelle con fegato

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche