Panna Cotta mit Verveine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Limetten (unbehandelt)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Bund Frische Verveine (40 g)
  • 350 ml Schlagobers
  • 100 g Zucker
  • 3.5 Gelatine (weiss)
  • 100 g Crème fraîche
  • 150 g Zuckerrübensirup (hell)
  • 2 Pfirsiche (á 150g)
  • 15 g Butter

Die aromatische Zitronenverbene, in der Küche unter der französischen Bezeichnung Verveine bekannt, würzt unsere Panna cotta ebenso wie den Sirup, der darüber verteilt wird. Dazu schmecken Vollreife, gratinierte Pfirsiche 1. Die Limetten heiß abwaschen und abtupfen. Die Schale von 1 Limette fein abraspeln und 2 El Saft ausdrücken. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Verveineblaetter abzupfen. Schlagobers mit Vanillemark und -schote, 40 g Zucker und 2/3 der Verveineblaetter einmal herzhaft aufwallen lassen. Limettenschale und saft dazugeben und die Verveinesahne bei geschlossenem Deckel 15 min ziehen.

2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut auspressen und in der warmen Verveinesahne zerrinnen lassen. Anschliessend durch ein feines Sieb gießen und die Kräuterblätter im Sieb gut auspressen. Crème fraîche mit der Verveinesahne glatt rühren. Die Menge in 4 Förmchen (a 125 ml Inhalt) befüllen und 5-6 Stunden, besser eine Nacht lang, bei geschlossenem Deckel abgekühlt stellen.

3. Von der übrigen Verveine ein paar Blätter zum Garnieren zur Seite legen und am besten in einer Frischhaltebox im Kühlschrank behalten. Die übrigen Blätter mit dem Zuckerrübensirup aufwallen lassen, durch ein Sieb passieren und den Sirup zum Abkühlen zur Seite stellen.

4. Pfirsiche halbieren und entkernen. Butter schmelzen, die Schnittflächen der Pfirsiche damit bestreichen und in den übrigen Zucker drücken. Pfirsiche mit den Schnittflächen nach oben auf ein Blech legen. Von der übrigen Limette die Hälfte der Schale in feinen Streifchen abziehen, dann 2 El Saft ausdrücken. Beides unter den Verveinesirup rühren.

5. Die Förmchen mit der Panna cotta kurz in heisses Wasser tauchen, die Ränder mit einem Küchenmesser von den Förmchen lösen und die Panna cotta auf Teller stürzen. Mit den übrigen Verveineblaettern garnieren.

6. Die Pfirsiche auf der 2. Schiene von oben unter dem aufgeheizten Backofengrill zirka 4 Min. goldbraun gratinieren. Mit dem Verveinesirup beträufeln und mit der Panna cotta zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Panna Cotta mit Verveine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte