Paniertes Putenfilet mit Fisolensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Stk Putenfilet
  • 200 g Käse (Grana Padano)
  • 2 Eier
  • 1 Stk Limone
  • 200 g Mehl
  • 3 Scheiben Körnerbrot
  • 400 g Fisolen (frisch)
  • 200 g Pekanüsse
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 200 g Ruccola
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamicoessig (rot)
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • 1 Prise Pfeffer (schwarz aus der Mühle)
  • 125 g Pinienkerne
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz aus der Mühle)

Für das Putenfilet mit Fisolensalat den Backofen auf 200 Grad vorwärmen. Die Mit kanüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe ca 5 Minuten rösten. Abkühlen lassen!

Die Fisolen putzen und waschen und sie in ausreichendem Salzwasser in ca 5 Minuten gar kochen. Abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Die Cocktailtomaten halbieren und mit den Fisolen und dem Rucola in einer Schüssel vermengen.

Die Brotscheiben im Toaster rösten. Anschließend fein mahlen. Den Grana Padano fein raspeln. Die Schale der Limone raspeln. Den Käse, Limonraspel und Brotraspel in einem tiefen Teller miteinander vermengen.

Nach Geschmack frisch gemahlenem Pfeffer zufügen. Die 2 Eier in einem weiteren tiefen Teller miteinander verquierlen. Das Mehl auf einen weiteren Teller geben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Putenfilet waschen und trocken tupfen. Das Putenfilet erst in Mehl wenden und abklopfen, dann in Ei wenden und danach in dem Brot-Käsegemisch wenden. Dieses mit den anderen Filets wiederholen. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Putenfilets auf das Backpapier legen und in den vorgewärmten Backofen bei 200 Grad backen. Eine halbe Limone auspressen. Die andere Hälfte in Stücke schneiden.

Balsamicoessig, Limonensaft, Olivenoel und Senf zu einem Dressing vermengen. Mit Das Dressing über die Fisolen, Ruccola und die Cocktailtomaten geben. Anschließend die Pekanüsse durchmengen.

Danach das panierte Putenfilet mit Fisolensalat und Limone servieren!

Tipp

Das Putenfilet mit Fisolensalat ist besonders schmackhaft, da die Panier allein schon durch den Käse und die dunklen Brotkrumen mal Abwechslung zu sonstigen Panaden bringt. Statt dem Putenfilet kann man auch anderes Fleisch dafür verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Paniertes Putenfilet mit Fisolensalat

  1. molenaar
    molenaar kommentierte am 11.07.2016 um 10:38 Uhr

    Liebe Redaktion, es hat sich ein Fehlerteufel eingeschlichen. Bei den Zutaten muss es heißen "200 g Cocktailtomaten "!

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 11.07.2016 um 14:28 Uhr

      Liebe molenaar, danke für den Hinweis, ist ausgebessert. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche