Panierter Rotbarsch mit Speckkartoffeln und roter Remoulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Rotbarschfilets à 150 g
  • 1 Ei
  • Mehl
  • Semmelbrösel
  • 400 g Erdäpfeln
  • 50 g Speck (gewürfelt)
  • 50 g Zwiebeln (gewürfelt)
  • 1 Teelöffel Kapern
  • 1 Sardelle
  • 0.5 Gewürzgurke
  • 150 g Majo
  • 1 Paradeiser (gehäutet, gewürfelt)
  • 1 Teelöffel Paradeiser (getrocknet, fein gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Zitronen (Saft)
  • Butterschmalz

Fischfilets mit Salz und Saft einer Zitrone würzen. Ei mixen und mit Muskatnuss, Pfeffer, Salz würzen. Den Fisch in Mehl auf die andere Seite drehen, durchs Ei ziehen und mit den Semmelbröseln panieren. Erdäpfeln von der Schale befreien, vierteln und in Salzwasser gar machen.

Den Fisch in Butterschmalz von beiden Seiten goldgelb rösten. Speck in der Bratpfanne auslassen, Zwiebeln hinzfügen und die Erdäpfeln darin gar schwenken.

Für die Remoulade Kapern, Sardelle und Gewürzgurke klein hacken und mit Majo, Tomatenwürfeln, getrockneten Paradeiser mischen und nachwürzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Panierter Rotbarsch mit Speckkartoffeln und roter Remoulade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche