Panierte Sellerieschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Mittelgrosse Sellerieknollen
  • (geputzt 400 g)
  • 1 Zitrone
  • Kräutersalz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • Mühle
  • 2 Eier
  • 20 g Weizenvollkornmehl
  • 60 g Vollkornbrösel
  • Zum Braten:
  • 40 g Öl
  • Garnitur:
  • Zitronen (geachtelt)
  • Frische Sellerieblättchen

Sellerieknolle mit der Wurzelbürste sehr sorgfältig abbürsten - ältere Knollen dünn schälen. Reichlich Wasser mit dem Saft von 1/2 Zitrone aufwallen lassen. Den Sellerie zirka eine halbe Stunde weichgaren, auskühlen. Jetzt zirka 1 cm dicke Scheibchen schneiden und diese auf beiden Seiten mit ein kleines bisschen Saft einer Zitrone beträufeln, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Mit einer Gabel die Eier verquirlen. Sellerie am Anfang in Mehl auf die andere Seite drehen, dann durch ein Ei ziehen. Rundum in den Bröseln wälzen und in heissem Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Auf einer aufgeheizten Platte anrichten, mit Zitronenachteln und Sellerieblättern garnieren.

Gong: Das Diabetiker-Rezept der Woche

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Panierte Sellerieschnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche