Panierte Brättaler

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Kalbsbrät
  • 300 g Schweinsbrät
  • 1 EL Senf
  • 1 Eidotter
  • 170 g Dose Maiskörner gut abgetropft
  • 1 Rote Peporoni; halbiert, ent
  • Kernt; klein gewürfelt
  • 150 g Gruyère; klein gewürfelt
  • 1 Bund Schnittlauch (klein geschnitten)
  • 150 g Erbsen; in Salzwasser zwei Min. blanchiert
  • Gut abgetropft
  • 100 g Sbrinz
  • 100 g Semmelbrösel
  • Butterschmalz

Kalbs- und Schweinsbrät, Senf sowie Eidotter gut vermengen. Kukuruz, Peporoni, Erbsen, Gruyère und Schnittlauch unter die Brätmasse vermengen.

Sbrinz und Semmelbrösel in einem Teller vermengen. Mit einem EL von der Brät-Gemüse-Menge Knödel abstechen, in der Paniermischung auf die andere Seite drehen und zu Talern formen.

Die Brättaler in dem heißen Butterschmalz auf beiden Seiten auf mittlerem Feuer vier bis fünf min goldgelb rösten.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Panierte Brättaler

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche