Pangasiusfilet-Spiesschen auf Fruchtiger Curry-Soße

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 320 g Pangasius-Fischfilet (tiefgefroren)
  • 50 g Zwiebeln (tiefgefroren)
  • 1 Knoblauchzehe (feinwürfelig geschnitten)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 0.5 Teelöffel Currypulver
  • 0.5 EL Mehl
  • 120 g Schlagobers
  • 150 g Exotischer Fruchtsalat (tiefgefroren)
  • 2 Portionen Reis (Beutel)
  • 1 EL Rapsöl
  • 0.5 EL Butterschmalz
  • 10 g Butter
  • Dille
  • 4 Holzspiesse
  • Salz
  • Pfeffer

Fischfilet eine Nacht lang im Kühlschrank entfrosten, der Länge nach halbieren. Von den Filets kleine Stückchen schneiden. Fruchtsalat entfrosten. Fisch mit Fruchtstückchen auf einen Holzspiess auffädeln, folgend mit Pfeffermühle würzen. Reis im Beutel machen.

Bratpfanne mit Rapsöl erhitzen, Fischspiesschen auf beiden Seiten goldgelb rösten. Zwiebelwürfel und Knoblauch in erhitztem Butterschmalz glasig dünsten, mit Zucker leicht karamellisieren, Currypulver und Mehl kurz untermengen. Mit Schlagobers aufgiessen, ein kleines bisschen Saft von dem Fruchtsalat und die übrigen Fruchtstücke hinzfügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Reisbeutel aufschneiden und den Langkornreis im Kochtopf mit Butterflocke mischen.

Anrichten:

Soße auf einem flachen Teller zur Mitte anrichten, Fischspiesschen darauf setzen, mit Obststücken und Dillstrauss garnieren, Langkornreis in eine Kaffeetasse drücken und neben Spiesschen stürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pangasiusfilet-Spiesschen auf Fruchtiger Curry-Soße

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche