Pangasiusfilet mit Knoblauch-Nuss-Mix und Avocado-Dip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Pangasiusfilets a 250gr aus dem Tiefkühler
  • 2 Jungzwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Gesalzene und geröstete Cashewkerne
  • 2 EL Semmelbrösel, besser Semmelbrösel
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Chayennepfeffer nach Wunsch
  • Für den Dip:
  • 1 Vollreife Avocado
  • 2 Jungzwiebel
  • 2 Knoblauch
  • 4 EL Zitronen (Saft)
  • 0.5 Teelöffel Sambal Ölek
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz

Den Fisch entfrosten. Inzwischen für den Mix die Frühlingszwiebeln abspülen, reinigen und grob zerkleinern. Knoblauch von der Schale befreien und teilen. Beides im Handrührer mit den Cashewkernen, den Semmelbröseln, ein kleines bisschen Salz (ca. 4 Prisen) und dem Chayennepfeffer zerkleinern. In einer Bratpfanne mit 1 El erhitztem Olivenöl kurz (3- 4min) anrösten. Die aufgetauten Pangasiusfilets unter kaltem Wasser putzen, abtrocknen und auf beiden Seiten mit Salz und Chayennepfeffer würzen. Mit dem erhitzen Rest Olivenöl in separater Bratpfanne bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten ungefähr 2-3min rösten.

Der Dip:

Die geschälte Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch würfelig schneiden. Zusammen mit den grob gehackten Frühlingszwiebeln, Knoblauch samt Olivenöl und Saft einer Zitrone im Handrührer zermusen.

dann mit Sambal Ölek und Salz nachwürzen.

Dazu gab es bei uns Tagliatelle.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pangasiusfilet mit Knoblauch-Nuss-Mix und Avocado-Dip

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche