Pangasiusfilet mit Curry-Mangodip und Wildreisgemuesemischung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 6 (ss 50 g) Pangasiusfilet
  • (in Knusperpanade, tiefgefroren)
  • 140 g Wildreisgemuesemischung (tiefgefroren)
  • 1 Orange
  • 60 g Cherrytomaten
  • 40 g Zwiebel
  • 125 ml Orangen (Saft)
  • 2 EL Essig
  • 2 EL Rapsöl (kalt gepresst)
  • 30 g Salate
  • Brunnenkresse
  • 2 Mango-Chutney
  • 2 EL Marillen (Dose)
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 2 Teelöffel Petersilie
  • 62.5 ml Weisswein
  • Salz
  • Pfeffer

Wildreismischung in kochend heissem Wasser zwei bis drei min ziehen, abschütten, gut abrinnen. Zwiebel fein würfeln, Petersilie klein hacken. Cherrytomaten entkernen und halbieren.

Orange abschälen, filetieren. Salate und Brunnenkresse putzen, gut abrinnen. Marillen in kleine Würfel schneiden. Chutney, Marillen, grünen Pfeffer, Curry, ein kleines bisschen Weisswein und Orangensaft gut mischen.

Pangasiusfilet in eine Bratpfanne setzen. Im Herd bei 180 °C 12 bis 15 min gardünsten - zwischendurch einmal auf die andere Seite drehen. Reismischung mit Cherrytomaten, Orangenfilets, Zwiebeln, Essig, Öl, ein klein bisschen Orangensaft gut mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Anrichten:

Salate auf Teller anlegen, Wildreismischung als Bett darauf anrichten. Fischfilet darauf setzen, Mangodip darauf gleichmäßig verteilen. Mit Brunnenkresse garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pangasiusfilet mit Curry-Mangodip und Wildreisgemuesemischung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche