Panettone #1

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 42 gramm Germ
  • 15 cl Leitungswasser (lauwarm)
  • 50 dag Mehl
  • 25 cl Leitungswasser (lauwarm)
  • 2 dag Apfelsine, kandiert
  • 2 dag Zitronat
  • 7 dag Rosinen
  • 10 dag Zucker
  • 8 cl Leitungswasser (Iii)
  • 1 Ei
  • 4 Eidotter
  • 10 dag Butter ((I))
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 3 dag Butter ((II))

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Die zerkleinerte Germ im lauwarmen Leitungswasser (I) vorsichtig einschmelzen.

Das Mehl in Backschüssel einfüllen, eine Ausbuchtung bilden und das Hefewasser hineingiessen. Mit wenig Mehl von dem Rand zu einem Dampfl mischen.

An einem warmen Ort zirka 20 Min. aufgehen lassen; am besten an die offene Türklappe des aufgeheizten Herds stellen.

Den Dampfl mit dem gesamten Mehl und dem lauwarmen Leitungswasser (Ii) zu einem Teig mischen.

Flüssigkeit dazukommt.

Darauf wird der Teig weitere 20 min an einen warmen Ort gestellt, damit er aufgeht.

Unterdessen die kandierten Früchte kleinwürfeln und die Rosinen in lauwarmem Leitungswasser durchtränken.

Den Teig dabei zirka 20 Min. straff durchkneten und kraftvoll auf den Tisch aufschlagen, unter Zugebe von ein klein bisschen Mehl und Leitungswasser nach Bedarf.

Der Teig soll glatt, elastisch und homogen sein.

Die kandierten Früchte und die abgetropften Rosinen dazugeben und den Teig weitere 2-3 min in der vorher beschriebenen Weise und Art bearbeiten, bis sich das Obst gleichmässig verteilt hat.

Zu einer Kugel arrangieren und auf eingefettetes und mit Mehl bestäubtes Butterbrotpapier legen. Jetzt auf ein Brett geben.

Einen Karton zu einer Manschette mit einer ungefähren Höhe von 200 mm und einem Durchmesser von eventuell 250 mm arrangieren. Die Manschette noch mit Pergamtenpapier ausbreiten und anschliessend um den Teig geben. An einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Den Panettone oben kreuzförmig einkerben, mit der Kartonmanschette auf ein Blech geben und in den auf 200-220 Grad Celsius aufgeheizten Küchenherd schieben; nach 5 Min. herausnehmen. Die Einschnitte mit der übrigen Butter beträufeln.

Den Kuchen abermals in Küchenherd einfüllen, diesmal für 1 -1 ein Viertel Stunden.

Die Hitze, sobald der Kuchen beginnt, Farbe zu bekommen, allmählich verkleinern.

* Anmerkung: Weiteres Mehl ist in der Zutatenliste nicht aufgeführt, vorher wurde der Dampfl ja schon "mit dem gesamtem Mehl" vermengt...

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Panettone #1

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche