Panelle di Palermo

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 ml Wasser
  • 250 g Kichererbsenmehl
  • 1 EL Petersilie (feingehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

> Durch die Zuschrift einer Kichererbsen-Liebhaberin

> Kichererbsen-Liebhaberinnen gehöre, ist meine Frage:

> sich leider auf die Herstellung von Humus als Gemüse

> und Salatbeigabe.' Renata Bruggmann, Zürich

Um das gleiche Gericht handelt es sich bei den Panelle di Palermo.

Man erhitzt das Wasser bis kurz vor den Siedepunkt, nimmt den Kochtopf von dem Küchenherd, streut unter tüchtigem Rühren das Kichererbsenmehl ein und lässt unter durchgehendem Rühren dreissig Min. auf kleiner Flamme sieden. Man fügt Petersilie und Salz bei und streicht den Brei auf einer Marmorplatte bzw. einem feuchten Blech 1 Zentimeter hoch aus. Wenn die Menge abgekühlt ist, schneidet man sie in Quadrate, die man in Olivenöl auf beiden Seiten goldbraun bäckt, mit schwarzem Pfeffer bestreut und heiß gereicht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Panelle di Palermo

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 25.02.2015 um 06:30 Uhr

    super

    Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 22.02.2015 um 05:36 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche