Pane con i fichi, Feigenbrot aus der Lombardei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Mehl
  • 40 g Germ
  • 500 g Feigen (frisch)
  • Fett (für das Blech)
  • 1 Eidotter (zum Bestreichen)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Aus dem Mehl, der Germ und ein wenig lauwarmem Wasser einen ganz einfachen Germteig kochen: dazu wird das Mehl in eine geeignete Schüssel gehäuft, in der Mitte wird eine kraterfoermige Ausbuchtung gebildet. Die Germ, die im lauwarmen Wasser gelöst wurde, hineingiessen. Vom Kraterrand ein bisschen Mehl auf die Germ häufen und die Teigschüssel mit einem Geschirrhangl bedecken. An einen geschützten Ort eine gute halbe Stunde gehen.

Dann den Teig gut kneten und wiederholt eine halbe Stunde gehen.

In der Zwischenzeit werden die Feigen geputzt und in feine Streifchen geschnitten.

Den Teig rollt man auf einem eingefetteten Backblech aus und verteilt darauf die Feigenstreifen. Wie einen Strudel zusammenrollen, mit dem verquirltem Eidotter bestreichen und im heissen Rohr goldgelb backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pane con i fichi, Feigenbrot aus der Lombardei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche