Pancetta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Stück Schweinebauch (ohne Knochen und Schwarte)
  • 10 g Pökelsalz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Stück Lorbeerblätter
  • 10 Stück Pfefferkörner (schwarz, zerstoßen)
  • 200 g Meersalz
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • 2 Bund Thymian

Sämtliche Gewürze und Aromaten, bis auf den Thymian, in einer Schüssel
mischen und den Schweinebauch damit marinieren. Möglichst luftdicht verschlossen
und lichtgeschützt ca. 8 Tage lang pökeln. Danach den Schweinebauch
eine Nacht lang in abgekochtes Wasser legen. Gut abtrocknen und
Zimmertemperatur annehmen lassen, damit er sich leichter rollen lässt. Den
Schweinebauch auflegen, den Thymian hacken und das Fleisch damit bestreuen.
Den Bauch nun kräftig zusammenrollen und in ein Tuch wickeln.
Mit einer Schnur streng binden und für mindestens 4 Wochen an einem
kühlen Ort abhängen lassen.

Tipp

TIPPS: Noch einfacher lasst sich der Schweinebauch pokeln, wenn Sie uber einen Vakuumapparat verfugen. Dabei wird der Schweinebauch mitsamt den Gewurzen vakuumiert und in ein Tuch eingeschlagen. Danach wie beschrieben weiterverarbeiten.
Pancetta ist in der italienischen Antipasti-Kuche nicht nur für sich genommen eine Spezialitat zum Rohessen, etwa mit Kapern, Oliven oder eingelegtem Gemuse. Der gerollte und luftgetrocknete
Schweinebauch ist auch eine wichtige Grundzutat für zahlreiche Sughi und Saucen, eignet sich zum Aromatisieren, Einwickeln oder Fullen und spielt nicht zuletzt in der neapolitanischen Pizzaküche eine grose Rolle.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare2

Pancetta

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 15.01.2015 um 12:42 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Andy69
    Andy69 kommentierte am 29.11.2014 um 14:49 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche