Palmherzen mit Pesto aus sonnengetrockneten Paradeiser*

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 6 Paradeiser (getrocknet, in Öl)
  • Abgetropft (Öl auffangen), fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 EL Tomatenöl; aufgefangen
  • 3 EL Parmesan (gerieben)
  • 250 g Blätterteig
  • 1 Eidotter; verquirlen mit
  • 1 EL Wasser

*Sun-dried Tomato Pesto Palmiers Das Backrohr auf 100 Grad vorwärmen.

Für das Pesto die Tomatenöl, Knoblauch, Paradeiser und 2/3 von dem Parmesan gut vermengen. Den Blätterteig zu 15 x 35 cm großen Platten auswalken. Die Ränder mit einem scharfen Küchenmesser begradigen. Das Pesto gleichmässig auf den Teigplatten verstreichen. Die Platten von beiden kurzen Seiten her zusammenrollen, so dass sich die Röllchen in der Mitte treffen. 20 min abgekühlt stellen, bis der Teig fest ist. Mit dem Eidotter von allen Seiten bestreichen. In 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Scheibchen auf ein geöltes Blech legen und 10 min backen, bis sie goldbraun und kross sind. Den übrigen Parmesan darüberstreuen, wenn sie heiß aus dem Herd kommen. Auf einem Bratrost auskühlen.

Warm oder bei Zimmertemperatur zu Tisch bringen.

Mögliche Vorbereitungen:

Bis zu 3 Tage im voraus backen. 3 Min. im auf 200 °C aufgeheizten Backrohr aufbacken. In luftdichtem Behälter bei Zimmertemperatur behalten. Alternative: ungebacken einfrieren und gefroren im auf 200 °C aufgeheizten Backrohr 15 Min. aufbacken.

Für diese Pestomenge 2 Platten einer Packung Blätterteig a 450 g genommen, diese ein kleines bisschen ausgerollt. Gesamten Parmesan fürs Pesto verarbeitet.

Backzeit deutlich länger als 10 min.

Ergibt mehr als 20 Stück.

Sehr gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Palmherzen mit Pesto aus sonnengetrockneten Paradeiser*

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche