Palatschinkentorte mit Räucherlachs

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 12 Stk. Palatschinken (je nach Größe der Form)
  • 400 g Räucherlachs
  • 4 Stk. Zwiebeln (rote)
  • 1 Stk. Salatgurke
  • 750 g Mascarpone (je nach Tortenform)
  • 300 g Sauerrahm
  • 7 Blatt Gelatine
  • Milch (zum Auflösen)
  • 4 EL Dille (gehackt)
  • Chilipulver
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Stk. Zitrone
  • Dille (zum Garnieren)
  • Gehackte Frühlingszwiebel (zum Garnieren)

Für die Palatschinkentorte mit Räucherlachs Mascarpone und Sauerrahm miteinander verrühren.
Gelatine in kaltem Wasser kurz einweichen, in sehr wenig warmer Milch auflösen und unter die Masse rühren.
Kräftig mit Salz, Pfeffer, Chili und gehackter Dille abschmecken.

Zwiebeln in Ringe schneiden, Gurke schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne herauskratzen.
Gurke mit Küchenkrepp abtupfen und in Streifen schneiden.

Nun eine passende Spring- oder Auflaufform (oder noch besser 2 kleinere Formen) mit einer Lage Palatschinken auslegen.
Dafür die Palatschinken bei Bedarf auf die erforderliche Größe zuschneiden.

Mit Mascarponecreme bestreichen, etwas Räucherlachs auflegen und einige Zwiebelringe sowie Gurkenstreifen darübergeben.
So lange wiederholen, bis alles verbraucht ist, und mit Palatschinken abschließen.
Dabei etwas Mascarponecreme für die Garnitur zur Seite geben.

Torte mit Folie abdecken und im Kühlschrank eine gute Stunden (oder besser noch länger) kalt stellen.
Die Creme ebenfalls kühl lagern.

Torte herausheben und mit der restlichen Creme obenauf bestreichen.
(Werden 2 kleinere Torten zubereitet, eine nicht mit Creme bestreichen.)

Die Palatschinkentorte mit Räucherlachs zum Schluss noch mit den Zitronenscheiben, Dillzweiglein und etwas gehackten Frühlingszwiebeln garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 4 0

Kommentare31

Palatschinkentorte mit Räucherlachs

  1. Jobse07
    Jobse07 kommentierte am 24.11.2016 um 08:11 Uhr

    ein hinguker bei Gästen

    Antworten
  2. 7ucy
    7ucy kommentierte am 22.03.2016 um 17:35 Uhr

    mit creme fraiche ist es auch sehr gut.

    Antworten
  3. verenahu
    verenahu kommentierte am 03.01.2016 um 09:22 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. OH65
    OH65 kommentierte am 19.12.2015 um 23:11 Uhr

    außergewöhnlich gut

    Antworten
  5. alex64
    alex64 kommentierte am 31.10.2015 um 17:13 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche