Palatschinken-Topfen-Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Butter (zum Herausbacken der Palatschinken)
  • 150 g Schokolade (zartbitter, zum Schmelzen)

Für den Palatschinkenteig:

  • 200 g Mehl (glatt)
  • 3 Stk. Eier
  • 300 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schuss Mineralwasser

Für die Topfenfülle:

  • 300 g Topfen
  • 3 Stück Eier
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 60 g Butter (weich, von heraußen)

Für den Palatschinken-Topfen-Auflauf zunächst die Zutaten für den Teig miteinander vermengen und einen flüssigen und dennoch geschmeidigen Palatschinkenteig herstellen.

In einer heißen Pfanne etwas Butter schmelzen, den Palatschinkenteig dünn eingießen und nach und nach die Palatschinken dünn herausbacken.

Die fertigen Palatschinken beiseite stellen, das Backrohr auf 180° vorheizen und mit der Topfenfülle beginnen.

Für die Fülle Topfen, Eier, Butter, Zucker und Vanilleschotenmark miteinander vermengen und glattrühren.

Nun eine Kastenform ausfetten und den Boden mit Palatschinken auslegen, so dass sie leicht über die Form hängen.

Die restlichen Palatschinken mit der Topfenmasse füllen, zusammenrollen und übereinander in die Form schlichten. Mit den überlappenden Palatschinken bedecken und den Palatschinken-Topfen-Auflauf für ca. 12-15 Minuten backen. Einstweilen über dem Wasserbad die Schokolade schmelzen lassen. Nach dem Fertigbacken den Auflauf in ca. 2-3 cm dicke Scheiben schneiden, jede Scheibe auf einen Teller setzen und vor dem Servieren mit flüssiger Schokolade begießen.

Tipp

Wer möchte kann den Palatschinken-Topfen-Auflauf noch mit etwas Obst verfeinern. Mengen sie eine klein geschnittene Banane oder Himbeeren unter die Topfenfülle. Ein Genuss!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
18 6 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare71

Palatschinken-Topfen-Auflauf

  1. Deloungo
    Deloungo kommentierte am 04.02.2016 um 09:45 Uhr

    Ich werde für mich in die Topfenfülle auch Rosinen beigeben,

    Antworten
  2. alex64
    alex64 kommentierte am 20.12.2015 um 10:55 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  3. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 02.12.2015 um 13:47 Uhr

    traumhaft

    Antworten
  4. hm 1
    hm 1 kommentierte am 19.11.2015 um 09:18 Uhr

    schaut toll aus

    Antworten
  5. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 14.11.2015 um 13:34 Uhr

    Klingt sündhaft gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche