Palatschinken mit Ratatouille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Ei (Gr. S)
  • Salz
  • 2 Leicht geh. El (30 g) Mehl (z. B. Type 1050)
  • 0.5 sm Melanzani
  • 200 g Paprika (z. B. rot und gelb)
  • 200 g Zucchini
  • 1 md Paradeiser
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 sm Knoblauchzehe
  • 0.5 Teelöffel (3 g) + 2-3 Tropfen Öl
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 1 Prise Küchenkräuter der Provence (getrocknet)
  • Pfeffer

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

1. Ei, 1 Prise Salz, etwa 5 El Wasser und Mehl zum glatten Teig durchrühren. Ca. 10 Min. ausquellen.

2. Gemüse reinigen und abspülen. Melanzani, Paprika und Zucchini abschneiden. Paradeiser grob würfeln. Zwiebel und Knoblauch häuten, fein würfeln.

3. Zwiebel und Knoblauch in 1/2 Tl heissem Öl andünsten. Gemüse kurz mitdünsten. Paradeismark untermengen und anschwitzen. 5-6 El Wasser und Küchenkräuter hinzufügen. Aufkochen und bei geschlossenem Deckel in etwa 10 min weichdünsten. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

4. Beschichtete Bratpfanne mit 2-3 Tropfen Öl ausstreichen und erhitzen. Aus dem Teig darin einen Palatschinken goldbraun backen. Mit Ratatouille anrichten.

Extra-Tipp Es lohnt sich, auf der Stelle die zweifache Masse Ratatouille zu machen. Hälfte einfrieren bzw. am darauffolgenden Tag zu Langkornreis, Erdäpfeln bzw. Nudeln dienieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Palatschinken mit Ratatouille

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche